Hexen Wiki
Advertisement

Viele von euch fragen sich bestimmt was der Unterschied zwischen "Wicca" und "Hexentum" ist. Das kommt aber ganz auf euch an wie ihr das seht.


Wicca[]

Wicca ist eine Neuheidnische Natur- und Mysterienreligion die von Gerald B. Gardner um die Jahre 1965 begründet wurde. Wicca ist ist eine Dualistische Religion die an eine Göttin und einen Gott glauben. Die Wicca Religion hat einen bestimmten Satz dem alle Wicca nachgehen : "Alle Götter sind ein Gott, und alle Göttinnen eine Göttin!". Der Kult der großen Erdmutter, die allnährende Muttergöttin, ist scheinbar der älteste Götterkult der Welt, welcher durch die Wicca Religion wiederbelebt wurde. Wicca hat ein Dogmatisches (d.h. mit festen Regeln) System, an dem sich alle Initiierten halten müssen.


Hexentum[]

Das Hexentum ist ein spiritueller Pfad der ohne Feste Regeln begehen werden darf. Jeder hat seine eigenen Regeln ob "Gut" oder "Böse". Das Hexentum ist viele 1000 Jahre alt, und wird als älteste Naturreligion der Welt bezeichnet. Nach der Christianisierung wurde das Hexentum verteufelt und für "Böse" erklärt. Das Hexentum hat genau wie die Wicca-Religion keine heiligen Schriften wie die "Bibel" der Christen, Katholiten und Juden oder wie der "Koran" des Islamismus.


Die Unterschiede und Gleichnisse[]

Hexentum / Wicca
Freier Glaube / Dogmatisches Glaubenssystem
Man kann tun was man will / Feste Regeln
Buch der Schatten / Buch der Schatten
Man zaubert aber muss nicht / Man ist verplichtet zu zaubern
Werkzeuge (Athame usw. ...) / Werkzeuge
Freie Ritualausführung / Festes Ritualsystem (Großer Ritus)

(Ergänzen wenn möglich)


Das Hexentum sollte bzw. kann man eigentlich vom Wicca nicht trennen, da beides den selben Ursprung hat.


Hier ein Paar Videos:

Wicca_&_Hexentum

Wicca & Hexentum

Advertisement