Hexen Wiki
Advertisement

Die Rauhnächte bezeichnen eine Zeitspanne von zwölf Nächten, beginnend mit dem Abend des Jul-Fests. Die letzte Rauhnacht ist als Perchten-Fest oder Fest der Befana bekannt.

Das Wort Rauh-Nächte geht auf „Rauch‟ und „Nacht‟ zurück, da in diesen Nächten vermehrt Räucherwerk zum Schutze des Viehs vor bösen Geistern abgebrannt wurde.

Die Rauhnächte finden ihren Uhrsprung im keltischen Kalendersystem. Dort kam ein Kalenderstab zum Einsatz, der

Assoziationen[]

Jahreskreis
Fest / Sabbat Alternative Namen Zeitpunkt Jahreszeit
Samhain Allerheiligen, Halloween, keltische Neujahr 31. Oktober Herbst
Jul Mittwinter, Weihnachten Wintersonnenwende, 21. oder 22. Dezember Winter
Rauhnächte Zwischen Weihnachten und Neujahr
Imbolc Lichtmess, Fest der Brigid 1. Februar
Ostara Ostern Frühlingstagundnachtgleiche, zwischen 19. und 21.März Frühling
Beltane Walpurgisnacht, Mai-Fest 31. April
Litha Mittsommer Sommersonnenwende, 21.Juni Sommer
Lammas Lughnasadh 1. & 2. August
Mabon Herbsttagundnachtgleiche, zwischen 20. bis zum 23. September, Herbst

Weblinks[]

Die Rauhnächte ‒ SilentShadow's Schattenreich - Magie - Die heidnischen Feiertage

Advertisement